Webmail

Passwort vergessen?

Kunden-Login

E-Mail umleiten / Autom. Antwort
Passwort vergessen?
MENÜ

Internet bis zu 500 Mbit/s

Bei uns erhalten Sie die volle Internet-Geschwindigkeit. Prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserem Vorsorgungsgebiet.


Zu den Angeboten

Freuen Sie sich auf unseren schnellsten und besten WLAN-Router.

Der WLAN Router von Arris TG2492 garantiert beste Verbindungen für all Ihre Geräte mit WLAN AC und Gigabit-Netzwerkanschlüssen.

Bester Empfang in Ihrem Zuhause
Superschnelles WLAN AC mit bis 1300 Mbit/s (5 GHz) und WLAN N mit bis 450 Mbit/s (2,4 GHz)
4 x Gigabit-Netzwerkanschlüsse
2 x Anschlüsse für analoge Telefone, Anrufbeantworter oder Fax


WLAN-Router richtig platzieren

Jede Wohnung hat eigene Begebenheiten, die die WLAN-Verbindung beeinflussen. Wie stark sind die Wände und aus welchen Materialien bestehen sie? Aber auch andere Geräte in der Umgebung, die Funkwellen aussenden, beeinflussen die Verbindungsqualität. Umso wichtiger ist es, dass der Router perfekt positioniert ist, also möglichst zentral in der Mitte der Wohnung oder des Hauses.

Stellen Sie den Router so auf, dass dieser nicht durch andere Gegenstände abgedeckt ist und sich möglichst wenige Hindernisse zwischen dem Router und den anderen WLAN-Geräten befinden. Gegenstände aus Metall und wasserhaltige Materialien behindern die Ausbreitung von Funkwellen besonders stark – ebenso Fensterscheiben mit Wärmeschutzverglasung.

WLAN erweitern und verbessern

Steht Ihr Router im Erdgeschoss, Sie wollen aber in der zweiten Etage ebenfalls vollen WLAN-Empfang haben? Nutzen Sie für diesen Fall einen WLAN-Repeater und platzieren Sie ihn auf halber Strecke zwischen äußerem Empfangsbereich und dem Router. Dieses Gerät wird die WLAN-Reichweite ausweiten, sodass auch die Versorgung der weiter entfernten Geräte gewährleistet ist. Einrichtung und Handhabung eines Repeaters sind bei den aktuellen Geräten intuitiv: Feldstärke-LEDs informieren über die Stärke des WLAN-Signals am gewählten Standort und mit einem Druck auf die WPS-Taste ist die Integration ins bestehende Heimnetz abgeschlossen.

Powerline für entfernte Räume

Wenn Sie Geräte lieber direkt per Kabel mit dem Router verbinden möchten, diese aber nicht im ganzen Wohnbereich verlegen wollen, heißt das Zauberwort: Powerline. Der Powerline-Adapter wird via LAN-Kabel mit dem Router verbunden und anschließend in die nächste Steckdose gesteckt. Die weiteren Powerline-Adapter platzieren Sie in einer Steckdose in der Nähe der Geräte, die Sie ins Heimnetz integrieren wollen, beispielsweise einer Spielekonsole oder den Smart-TV. Ein kurzes Kabel verbindet nun Powerline-Adapter und Endgerät. Die größte Distanz – womöglich sogar über mehrere Räume – liegt aber zwischen den beiden Adaptern. Dank der innovativen Powerline-Technologie können Daten über die Stromleitung übertragen werden, wodurch das herkömmliche LAN-Kabel überflüssig wird.